Ein Grußwort von Abendfriede Bestattungen

Menschen bei einem Trauerfall zur Seite zu stehen und zu begleiten, ist kein Beruf – es ist eine Berufung.

Einen Angehörigen für immer zu verlieren, bedeutet Trauer. 

Trauer tut weh. Sie kennt keine Zeit, keine Grenzen, keine Gesetzmäßigkeit. Sie ist allgegenwärtig. Sie macht Menschen wehrlos und hilfsbedürftig.

Mit dem Tod kommt nicht nur die Trauer um einen geliebten Menschen, es stehen auch viele formelle und organisatorische Dinge an, die in kurzer Zeit erledigt werden müssen. Gerade in dieser Zeit ist das nicht leicht.

Wir organisieren nicht nur die notwendigen Formalitäten und die Abläufe Ihrer Trauerfeier, wir sind auch einfühlsame Zuhörer und Begleiter für Sie.

Mein Team und ich sind für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen – im Trauerfall, aber auch bei der Bestattungsvorsorge.

Herzlichst
Ihr Frank Büschel

Bestattungsvorsorge:
Damit alles so wird,
wie Sie es sich wünschen.

Katrin mochte Rosen so sehr.
Wir haben ihr
die schönsten mitgegeben.

„So hätte Oma sich
den Abschied gewünscht.“
Wir beraten Sie gerne.

Gemeinsam
Trost finden:
Wir helfen Ihnen dabei.

Wie möchten Sie in Erinnerung bleiben?
Sprechen Sie mit uns darüber
und legen Sie die Details des Abschieds fest.

Wir begleiten Sie.
Persönlich.
Vom ersten Kontakt bis zum Schluss.

Schwere Zeiten
erfordern einen Partner,
der alles ein bisschen leichter macht.