☰ Menu

Der Abschied bei Erd- oder Feuerbestattung mit Sarg- oder Urnenfeier

Im Moment des Abschieds möchten wir dem geliebten Menschen gerecht werden, den wir verloren haben. Wir möchten dem Toten Dank aussprechen, sein Leben würdigen, möchten unserer Trauer Ausdruck verleihen und unsere Gefühle und Erinnerungen mit anderen Menschen teilen. Und natürlich möchten wir auch etwas Trost finden. Eine gelungene Trauerfeier kann den Abschied leichter machen – und wird uns in der Erinnerung noch über Jahre begleiten.

Niemand kann Ihnen vorschreiben, wie eine Trauerfeier auszusehen hat. Wir gestalten die Trauerfeier nach Ihren Vorstellungen und nehmen Ihnen so viel von der Organisation ab, wie Sie es wünschen. Und wir geben Ihnen Raum für Ihre individuelle Trauer. Wer die Trauerrede halten soll, welche Musik gespielt wird, ob Fotos und Videos von dem Verstorbenen gezeigt werden sollen, wie der Trauerraum geschmückt wird, ob Sie sich am offenen Sarg von dem Toten verabschieden wollen – all das entscheiden Sie.

Dies gilt sowohl für die Trauerfeier bei einer Erdbestattung als auch für die bei einer Feuerbestattung mögliche Sarg- oder später erfolgende Urnenfeier. Die Urnenfeier findet nach der Kremierung mit der Urne statt. Ähnlich wie bei einer Erdbestattung ist vor der Überführung ins Krematorium jedoch auch eine Sargfeier möglich. Hier wird auf Wunsch auch am offenen Sarg von dem Verstorbenen Abschied genommen. Die Beisetzung erfolgt dann in einer getrennten Feier nach der Kremierung, meist in kleinem Familienkreis.

Wir beraten Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten.